Thailand

VON BANGKOK MIT DEM NACHTZUG NACH CHUMPON

so um die 33 grad sitze auf der Terrasse unseres Bungalows und trinke einen coconutshake. aber erst mal von Anfang an. 3 Tage Bangkok haben letztendlich gereicht, wir waren einkaufen und haben uns am Pool unseres Hotels erholt.

image

– das darfst du auf keinen Fall i. Taxi in BKK machen 😉 –

Zwei mal waren wir dann Abends auf der Khao San Road und haben uns das treiben dort angeschaut, mit Kindern ist es aber schon etwas anderes, als wenn man alleine unterwegs ist, denn die khao san road ist eigentlich nichts für kinder. überall besoffskis laute musik und schräge leute, aber um das einmal gesehen zu haben ok. yara hat zur housemusik getanzt. wir beide waren dann auch noch zur mani- und pediküre und es hat ihr gefallen. rosafarbenen fingernägel und lilane fussnägel. tuk tuk sind wir auch gefahren und….

image

Die beiden fanden es toll, haben geschriehen “schneller schneller” (yara natürlich nur).

Mit den zugtickets hat alles super geklappt und wir haben sogar noch 1.klasse tickets bekommen und das war auch gut so.

image

– Essen im Zug –

es ist wohl die heisseste jahreszeit und die aircon hat sich gelohnt. das zugfahren war klasse.

image

zwar hat es in indien etwas mehr charm aber es ist trotzdem toll nachts liegend durch die landschaft zu fahren. ilyas ist beim durchs fenster gucken eingeschlafen. karim und yara haben es sich oben bequem gemacht. mit einer std. verspätung sind wir los gefahren und waren morgens um 6 in chumpon.

image

von da aus mit nem pick up zur minivanstation und dann mit dem minivan eingequetscht 2 std. zum pier. anfangs dachte ich “oh man wie sollen die armen kiddis das zwei std. aushalten,” aber sie haben die meisste zeit geschlafen und es war ok. aber länger als 2 std. wäre echt ne qual. dann am pier angekommen erst mal nen cafe getrunken und was gefrühstückt.
 

Karim hat in der zwischenzeit die boottickets besorgt. dann sind wir mit dem “slow boat” oder “slow motion Boat” nach Koh phayam in ca. 3 1/2 Std. ilyas hat natürlich die hälfte der zeit ….. ja jetzt kommts …. geschlafen; und yara hat auf dem ipod musik gehört.

image

auf koh phayam gibt es keine autos, daher hiess es a b aufs motoradtaxi :-O zum glück hat das die lenioma nicht gesehen; ohne helm versteht sich.

karim mit yara hinter dem fahrer und ich hatte ilyas in der manduca vor meinem bauch…..hat aber spass gemacht und sie sind auch wirklich langsam gefahren; ach ja und die rücksäcke und der buggy wurden natürlich extra auf nem anderem motorradtaxi gefahren. wobei das ja auch keine motorräder sondern roller sind.

mr.gao , so heisst die anlage hier ist traumhaft schön, ich glaub mit eine der schönsten plätze an denen wir bisher waren.

image

image

einfacher bungalow (natürlich nur kalt wasser – aber wer braucht bei 35 grad schon warmes wasser  mit ner schönen terasse von der aus man direkt aufs meer schaut. traumhaft schöner strand und das wasser hat badewannentemperatur. das essen ist natürlich super lecker und wir können nun endlich entspannen. die kiddis wollen gar nicht mehr raus aus dem wasser, ich aber auch nicht. nun schauen wir wie lange wir hier bleiben bzw. wie lange das geld ausreicht denn hier gibt es keinen atm zum geld abheben. eigentlich gibt es hier gar nichts ausser strand sonne und gutem essen, aber was braucht man schon mehr. wir lassen es uns auf jeden fall gut gehen und versuchen ein wenig die zeit anzuhalten, denn morgen sind wir schon ne woche hier…. hoffen dass es euch daheimgebliebenen allen gut geht. bis die tage die lazis eine fotostrecke folgt …….

image

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s