Indonesien

Leaving Java – going to bali

Wir konnten uns nur schweren Herzens von Yogyakarta trennen und sind mit dem Zug nach solo gefahren;

image

eine aehnliche Stadt wie yogya aber iwie hatte solo nicht das gleiche flair wie yogya. Hier waren wir lediglich zwei naechte In einem etwas groesserem Hotel mit riesigem pool. Den ersten Tag verbrachten wir nur am pool. Den zweiten Tag fuhren wir in die Stadt auf einen “angeblich” antiquen Markt wo es wirklich nur alte oemmelige Sachen gab. Danach fuhren wir in eine große mall um Sonnenbrillen für karim und mich zu kaufen.

Letztendlich verbrachten wir bestimmt 4 std dort mit jaaaa…..pizza essen; Café trinken un im indonesischen indoorspiel Platz spielen

Am nächsten Tag sind wir dann ganz gemuetlich aufgestanden haben gefruehstueckt sind noch mal in den riesen pool gesprungen. Yara hat dort eine 50 Meter Bahn geschafft und war super stolz “jetzt hab ich zwei mal das Seepferdchen” sagte sie. Ja und ilyas …..was soll man zu ihm sagen…..er hat einfach vor nichts Angst; dieses kleine kamikaze baby  er wollte im kleinen pool unbedingt die schwimmfluegel ausziehen und tauchen. Er blieb so lange unter Wasser das ich echt manchmal dachte ; das kann doch nicht sein….zog ihn hoch und er schreit mich an: MAMA nein alleine tauchen 😮   OK…. !!!! Nur mit muehe und not konnten wir ihn davon abhalten ins grosse becken zu springen….ohne schwimmfluegel versteht sich.

Nach dem schwimmen fuhren wir dann zum Flughafen…

image

Der wirklich mini mini klein ist. Dort verbrachten wir dann ca 2 1/2 std da der Flug (wirklich das erste mal mit air asia) 1std Verspätung hatte. Der Flug war wie immer super und kurz.

image

image

Auf Bali angekommen……..und wir hoeren pling pling Musik und es riecht so lecker nach Raeucher staebchen ueberall.

image

Unser Fahrer wartet zum glueck noch draussen auf uns und wir fahren los nach padangbai. Wir brauchen fast 2 Stunden…..und kommen dann in dem kleinen wirklich suessen guesthouse an. Hier gibt es nur zwei Zimmer und einen riesen Bungalow der wirklich schoen ist.es gibt im Prinzip 3 Schlafzimmer…..aber wir quetschen natürlich alle Matratzen in einen room und schlafen dort.

image

Das fruehstueck Ist -für meinen Geschmack top und das beste ist der bali-cafe (endlich mal wieder richtiger Café)

image

Am nächsten Tag gehen wir natueelich direkt zum Strand…..

image

der ist leider relativ vermuellt und hat hohe wellen ; so dass die beiden bzw die 3 nur ganz am Anfang ins Wasser gehen.aber ilyas und yara haben richtig Spass und wir trinken und essen endlich unsere erste Kokosnuss….

image

3 naechte sind wir nun geblieben und haben für morgen ein Boot ticket für die gilis gekauft. Denn ilyas braucht Strand …… Er muss laufen können (denn normal gehen kann er ja nicht  braucht Freiheit und Sand  wir sind gespannt wie es auf den gilis ist. Haben zweierlei meinungen bisher gehoert ; die einen sagen toll die anderen sagen der ganze hyphe um die gilis uebertrieben. Wir haben uns für meno entschieden die ruhigste Insel von den dreien…obwohl yara nach gili trawagang wollte – DIE partyinsel zum gras rauchen und mushrooms essen .

Wir haben jetzt schon Angst wie lange wir es auch so einer “ruhigen Insel” aushalten.  

 

Bis bald

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s