Thailand die 6.

Bevor wir unsere „Weltreise“ planten stand fest wir müssen unbedingt nochmal nach Pai ❤

Nachdem wir 2016 bereits 8 Tage dort gewesen sind und uns in das kleine Städtchen verliebt hatten stand es ganz fest auf unserer Route.

Wir fligen von Yangon nach Chiang Mai und blieben dort 3 Tage. Da Karim sich eine Infektion am Oberschenkel zugezogen hatte, waren die 3 Tage in Chiang Mai eher als Genesungszeit gedacht. Ausser leckerem Essen und einem Besuch im 3d Artmuseum haben wir nicht allzuviel unternommen.

762 KURVEN 

Diesesmal wollten wir die 762 Kurven mit einem privaten Taxi fahren, da Yara und ich ja doch ziemlich kurvenanfällig sind.

Am 18. Januar starteten wir um 9 Uhr.

20190226_223305-017043082000339286209.jpeg
Chiang Mai – Ready for Pai

Nach 2 1/2 Stunden kamen wir in einem echt genialen Zustand; weder Überlkeit noch Kotzeritis im Pai Chan Cottage an, in dem wir auch schon 2016 gewohnt hatten.

Wir hatten den Family Bungalow, mit 2 Zimmern, Bad und kleiner Terrasse.

img_20190119_105925_8907759735481082895300.jpg
Blick aus dem Fenster

 

FREI SEIN

Wir hatten geplant 2 Wochen in Pai zu bleiben. Aber das schöne an so einer Reise ist ja, dass man FREI ist und so blieben wir letztendlich fast 4 Wochen. Wir mieteten uns 2 Roller erkundeten die Gegend , gingen lecker essen, Yara trainierte fast 5 mal die Woche Muay Thai und wir bekamen ein wenig Routine in unseren Reisealltag. 

20190122_0947196138625682614429540.jpg
Die Rollergang

BLIND DATE 

Wir lernten Chris, Vicky und Liam von den NestingNomads endlich persönlich kennen, nachdem wir seit ca. 2 Jahren ab und an mal über die Social Medien Kontakt hatten und es war unser erstes BLIND DATE  😉 Wir verbrachten einige schöne Abende zusammen und sind froh sie kennen gelernt zu haben. Ausserdem haben wir viele wertvolle Tips von Ihnen bekommen.

HIGHLIGHTS

Unsere Highligths in Pai waren:

  • Die Bamboo Bridge
  • Die heissen Quellen im „Pai Exotic Spa“
  • Isara Garden, dort assen wir wohl das beste Essen in Thailand und Ilyas und Yara machten dort bei Muk einen Kochkurs

DER WÜRFEL ENTSCHEIDET

Nach ca. 3 Wochen rafften wir uns dann endlich mal auf unsere Weiterreise zu planen. Wir hatten zuerst überlegt über Land nach Laos zu fahren, aber da dies nicht ohne eine 2 tägige Bootstur a jeweils 8 Stunden möglich gewesen wäre, entschieden wir uns dagegen, weil „Eine Bootstour mit Niam wird weder lustig noch entspannt“ . 😉

Zwischendrin kam uns dann noch der Gedanke an Kambodscha und da wir uns nicht entscheiden konnten kam mal wieder unser ENTSCHEIDUNGSWÜRFEL zur Hilfe:

ERSTE ENTSCHEIDUNG: Kambodscha oder Laos

Yara durfte würfeln und es wurde LAOS

ZWEITE ENTSCHEIDUNG: 2 Tage oder 4 Tage Bangkok

Ilyas durfte würfeln und es wurden 4 Tage 

Also buchten wir den Nachtzug von Chiang Mai nach Bangkok und entschieden uns gegen ein Hotel und für ein Appartement, da die Kiddis mal wieder selbstgemachte Nudeln mit Tomatensosse essen wollten 🙂

20190215_205751-017196538891330418291.jpeg
Nudeln

 

BESUCH AUS MYANMAR

Das Highlight unseres Aufenthaltes in Bankgok war der Besuch aus Myanmar. Unser Freund – wenn Ihr Euch erinnert, der Yaras Geige gerettet hat und der Besitzer des Gyms, in dem Yara trainiert hat – kam uns in Bangkok für 1 Tag besuchen.

Ausserdem gingen wir unserer Tradition nach und fuhren ins MBK, denn Yara brauchte eine neue Actioncam und Karim ein paar neue Hosen. Abends gingen wir dann ins Kino und schauten „How to train a Dragon“ NIAMS ERSTER KINOBESUCH UND ER SCHLIEF EIN

Den nächsten Tag verbrachten wir dann in einem Waterpark auf dem Dach einer Mall – sowas gibts auch nur in Asien.

So schnell vergingen dann 4 Tage und ehrlich gesagt waren wir froh, so sehr ich Bangkok auch mag, die Grossstadt wieder zu verlassen.

20190216_2118121039826692592868484.jpg
Bangkok by Night

 

Und was unsere Ankunft in Laos mit einem defekten Flugzeug zu tun hat und wie wir beinahe einen Rückflug nach Deutschland buchten könnt Ihr dann im nächsten Blogbeitrag lesen …..

 

 

 

 

 

Kategorien Thailand

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close