Thailand

Inselparadies Koh Mak…..

Ein wenig Angst hatte ich ja schon, dass wir – ebenso wie auf Koh Chang – enttäuscht sein werden.

ABER seht selbst

 

 

Aber nach einer kurzen speedbootfahrt von 45 Minuten vorbei an der wunderschönen Insel koh wai kommen wir am Pier von Koh Mak an und haben dieses Bild vor uns

 

DSCF1003

Hier kann es doch nur besser werden

Wir setzten uns erst einmal an den blendend wissen Strand und trinken watermelon Juice – fresh natürlich – und essen eine Portion pad thai – die ilyas bestellt 😂

Karim läuft den Strand entlang und checkt die resorts ab.

Das koh Mak resort – nobel und mit Pool (was will man denn mit Pool an diesem traumhaft schönen Strand denke ich mal wieder – aber dieser Gedanke wird sich bald ändern 😯……..

Das cococape noch gehobener

Und das happy days ganz am ende des Strandes -kleine Anlage mit bungis ohne ac für 1500 Baht und mit ac für 2500 baht

Wir möchten aber ersteinmal noch auf die andere Seite der Insel uns das „Island hut“ anschauen was wir uns auf TripAdvisor gemerkt hatten.

Der Inhaber kommt uns nach einem kurzen Anruf am Pier abholen und die holprige Fahrt quer über die Insel beginnt.

DSCF1019

Schon im erstem Moment fühlen wir uns wohl ….. eine Hippie Stimmung am wundervollen Strand und ein bisschen das thailand-feeling von vor 10 jahren.

DSCF1022

Wir nehmen einen ac Bungalow für 1000 baht. Der Bungalow ist zweckmäßig eingerichtet – das Bett ein klein wenig klein für uns vier, aber ein Badezimmer mit Warmwasser -was doch kein Mensch braucht 😂😂 ja gut ich und yara nicht – und einer Toilette ohne Spülung sondern nur mit Eimer und wasser…..aber was solls, wir sind da ja nicht so empfindlich und für uns zählt die gesamt stimmung und die STIMMT 😍

Auch das essen hier ist das typische thai essen schmeckt einfach gut und ist dazu auch noch richtig günstig…..eben so wie Thailand vor 10 jahren.

DSCF1028

Die beachfront Bungalows sind so ziemlich neu und aus stein.

Die hinteren Bungalows sind richtig richtig urig und ohne Kids hätten uns diese ganz bestimmt auch gereicht 🙂

Am abend laufen wir den Strand entlang um uns die anderen resorts die einen 10 minütigen Spaziergang entfernt sind anzuschauen. Wir kommen am monkey Island vorbei in dem ich vor ziemlich genau 10 Jahren mit meiner Mama War – damals super chillig mit einigen netten Bungalows – jetzt ziemlich gross geworden mit einer Art kinderpool und total ungepflegt.

Aber am schlimmsten ist der strand….überall liegen Plastik Flaschen, Scherben, tüten….. 😥

Es ist so traurig wie die Menschen mit der Natur umgehen…..ein so schönes Fleckchen Erde so vermüllt. Wir gehen gar nicht weiter und wollen nur noch zurück zu unserem kleinen paradies.

Wir essen und fallen dann müde ins bett.

Die nächsten 4 Tage verbringen wir mit schnorcheln, schwimmen, sonnen und den babyhunden spielen ❤

Einen Tag mieten wir winken scooter und erkunden die insel. Fahren zum einzigen Tempel hier auf der Insel in dem gerade kleine Jungs gerade zelten…..

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Zeltlager der Monks 😂👍

Dann fahren wir weiter zum Sunsetpoint wo es ein kambodschanisches Restaurant gibt…..nur leider ist das Wetter nicht wirklich gut und es wird bestimmt keinen Sonnenuntergang geben.

Also fahren wir weiter zum Viewpoint.

„Sorry we are closed See you in november“

Ok….also machen wir schnell ein paar Fotos und fahren weiter zur „bakery“ dort essen wir super leckere „Banana schoko muffins“ und wollen morgen früh zum Frühstück noch einmal kommen 🙂

Wir fahren nocheinmal zum Strand an dem wir angekommen sind gehen im wunderschönen klaren Wasser schwimmen und entscheiden uns morgen hier hin umzuziehen….dieser Strand hat einfach ein total anderes Flair und wir freuen uns auf ein größeres Bett 🙂

DSCF1219

To be continued……..

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s